вторник, 1 мая 2012 г.

Летняя сумка МК

NO COMMERCIAL USE, PLEASE ***
Wegen der Nachfragen, wie ich diese Beuteltaschen nähe, und ich sowieso beim letzten Taschennähen ein paar Bilder für jemand Liebes gemacht habe, zeige ich es hier auch noch mal. Ihren Ursprung hat diese Tasche nach eigenem Entwurf HIER, als sich meine Freundin Ute im Herbst 2006 eine neue Tasche für ihren Urlaub gewünscht hat.

Hier erst mal die Schnitteile, die Größe kann man natürlich beliebig abändern, oder auch einfach mal mit den Proportionen spielen. Dies sind jetzt die Maße, mit denen ich gerade arbeite, als Einkaufsbeutel optimal, die Öffnung oben hat die Weite der üblichen Einkaufsbeutel, aber unten viiiieeel mehr Platz :-)

Das Beutelteil wird 2 x für die Außentasche und 2 x aus Futterstoff ausgeschnitten, unten schön dolle abrunden, damit es richtig beutelig wird. Der obere Taschenstreifen im Stoffbruch 1 x Außenstoff - 1 x Futterstoff.

Möchte man lange Träger für "über die Schulter", schneidet man den oberen Taschenstreifen 2 mal in seiner kompletten Länge minus 3 - 4 cm aus Außenstoff zu. Für normale Henkel, wie ein Einkaufsbeutel, den Taschenstreifen in kompletter Länge ausschneiden und in zwei Teile schneiden.



Den oberen Taschenstreifen im Stoffbruch ausschneiden und den Stoffbruch bügeln, als Markierung.



Die Beutelteile auf die Länge des gefalteten Streifens einkräuseln, dabei am Beutelteil eine zusätzliche Nahtzugabe lassen. (Maße für's Einkräuseln stehen oben)


Dann die beiden fertig gekräuselten Beutelteile rechts auf rechts etwa 20 cm schließen.

Dann rechts auf rechts den oberen Taschenstreifen an das Beutelteil nähen, dabei ist der gebügelte Stoffbruch die Markierung um die Seitennaht zu treffen :-)


Einmal von rechts absteppen.

Dann den Beutel rechts auf rechts ganz schließen, dabei an der offenen Seite des oberen Taschenstreifens beginnen. Das Ganze dann von rechts einmal absteppen. Das Futter wird genauso genäht.

Die Henkel wie Schrägband falten, bügeln und nähen.


Die Henkel rechts auf rechts auf die Tasche nähen (bei langen Henkeln 7 - 8 cm Abstand vom Rand, bei kurzen Henkeln 8 - 9 cm vom Rand). Dabei die Henkel etwas überstehen lassen, für die Haltbarkeit (kann man am Ende noch mit einem Kreuz fixieren, mach ich aber auch nicht)

Dann Futtertasche und Außentasche rechts auf rechts ineinander stecken, dabei trifft die Naht des oberen Taschenstreifens beim Futter auf den gebügelten Stoffbruch der oberen Außentasche. Oh ja, klingt kompliziert, es soll einfach nur so sein, dass man einmal die Nahtzugabe des Futters an der einen Seite und die Nahtzugabe der Außentasche auf der anderen Seite hat. Dann ist das nicht so ein Geknubbel, wenn man am Ende von außen absteppt.

Die ineinandergesteckten Teile zusammennähen, dabei zwischen den Henkeln eine Öffnung zum Wenden lassen. Tasche dann wenden, Kanten schön ausbügeln und oben herum einmal absteppen und dabei die Wendeöffnung schließen. Dabei darauf achten, dass die Henkel rechtwinklig zur Tasche sind.



Und fertig!
ИСТОЧНИК

Комментариев нет:

Отправить комментарий

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...